Auf den ersten Blick könnte man sich fragen, wie eine Psychologin zur Projektleitung gekommen ist. Und das auch noch im IT-Umfeld!

Auf den zweiten Blick zeigt sich jedoch sehr schnell: das passt außerordentlich gut zusammen. Denn im Kern ist Projektleitung vor allem eines: Arbeit mit Menschen. Und die bringen alle ihre Erfahrungen, Ansichten und Meinungen mit. Sie alle haben eine ganz individuelle Geschichte, die sie prägt und sich in ihrem Verhalten zeigt. Und all diese Menschen müssen für ein erfolgreiches Projekt miteinander kommunizieren.

Warum also nur auf fachliche Experten für die Umsetzung setzen, wenn es um die Leitung eines Projektes geht?

Ich bin der festen Überzeugung und erlebe es täglich, dass es sogar sehr hilfreich sein kann, selbst von den Details der Umsetzung weniger zu verstehen als das Projektteam. Denn so fällt es gleich viel leichter, sich auf die eigentlichen Aufgaben der Projektleitung zu konzentrieren. Und zu denen gehört – manche werde sagen: leider – eben gerade nicht die Umsetzung selbst. Für diese gibt es nämlich Experten, denen eine gute Projektleitung den Rücken frei halten kann.